Untitled Document
PUROLOVE.com - Alles rund ums Thema ''Puroresu''!
Newsboard | Event Galerie | Puroresu Guide | Event Kalender | Historien / Artikel | Around the World | Awards
  PUROLOVE.com
NEW JAPAN
Vorstellung
Results & Schedule
(Sub-) Brands
LION'S GATE
Roster
Titel & Turniere
Greatest Wrestlers
YouTube Channel

NOAH
Vorstellung
Results & Schedule
SEM
Roster
Titel & Turniere
Kenta Kobashi Special

ALL JAPAN
Vorstellung
Results & Schedule
Roster
Titel & Turniere

WRESTLE-1
Vorstellung
Results & Schedule
Roster
Titel & Turniere
YouTube Channel

ZERO1
Vorstellung
Results & Schedule
Roster
Titel & Turniere

DRAGON GATE
Vorstellung
Results & Schedule
Dragon Gate USA
Dragon Gate NEX
Prime Zone
Mochizuki Buyuden
Roster
Dragon System Alumni
Titel & Turniere

VERSCHIEDENE AKTIV
Indy Profile

Big Japan:
- Vorstellung
- Results & Schedule
- Roster
- Titel & Turniere
- YouTube Channel
DDT:
- Vorstellung
- Results & Schedule
- Hard Hit
- BOYZ
- Cruiser's Game
- DNA
- Roster
- Titel & Turniere
- YouTube Channel
Dradition:
- Results & Schedule
- Roster
Freedoms:
- Results & Schedule
- Roster
IGF / NEW:
- Results & Schedule
- Roster
- Titel
KAIENTAI DOJO:
- Results & Schedule
- Roster
- Titel & Turniere
- YouTube Channel
Legend Pro:
- Results & Schedule
Michinoku Pro:
- Vorstellung
- Results & Schedule
- Roster
- Titel & Turniere
Oudou:
- Results & Schedule
Real Japan:
- Results & Schedule
Super Battle FMW:
- Results & Schedule
---
Misc Indy:
- Results & Schedule
Mr. Gannosuke:
- Results & Schedule
Fukumen MANIA:
- Results & Schedule
- YouTube Channel

JOSHI PURORESU
Vorstellung/Historie
Profile

Daijo:
- Results & Schedule
Diana:
- Results & Schedule
OZ Academy:
- Results & Schedule
- Titel
PURE-J:
- Results & Schedule
REINA:
- Results & Schedule
- Titel
SEAdLINNNG:
- Results & Schedule
Stardom:
- Results & Schedule
- Titel & Turniere
SENDAI GIRLS:
- Results & Schedule
- Titel
WAVE:
- Results & Schedule
- Turniere
---
Joshi Misc:
- Results & Schedule
---
Inaktiv:
All Japan Women's:
- Titel & Turniere
ARSION:
- Titel
Fuka Matsuri:
- Results
GAEA Japan:
- Results
- Titel & Turniere
Gakenohuchi Pro:
- Results
IBUKI:
- Results
Ice Ribbon:
- Results
- Titel
- YouTube Channel
JD Star:
- Results
JWP:
- Results
- Titel
LLPW:
- Results
- Titel
M's Style:
- Results
NEO:
- Results
- Titel & Turniere
SUN:
- Results
Yuzupon Matsuri:
- Results

FIGHTING/MMA
Vorstellung/Historie

Inaktiv:
DREAM:
- Results
HERO'S:
- Results
K-1:
- Results
PRIDE:
- Results
SRC:
- Results

VERSCHIEDENE INAKTIV
Apache Army:
- Results & Schedule
- Titel
BattlARTS:
- Results
- Roster
BIG MOUTH LOUD:
- Vorstellung
- Results
- WRESTLE-1 Results
Bikkuri Pro:
- Results
Diamond Ring:
- Results
- Roster
dragondoor (d2p):
- Results
El Dorado:
- Results
FMW:
- Vorstellung
- Results
- Titel
Futen:
- Results
- Roster
Fuyuki Army:
- Results
GPWA:
- Results
HUSTLE:
- Vorstellung
- Results
- Titel
Inoki Bom-Ba-Ye:
- Results
KAGEKI:
- Results
- Roster
- Titel
Kings Road:
- Results
LOCK UP:
- Results
MAP:
- Results
Osaka Pro:
- Results
- Roster
- Titel & Turniere
Pro-Wrestling Summit:
- Results
Riki Pro:
- Results
Ring Soul:
- Results
Secret Base:
- Results
- Roster
SMASH:
- Results
- Roster
- YouTube Channel
Tenryu Project:
- Results
Toryumon Japan:
- Results
- Dragon System Alumni
- Titel & Turniere
Toryumon 2K Project:
- Results
Toryumon X:
- Results
U-STYLE:
- Results
UWAI STATION:
- Results
UWF #2:
- Results
UWF-I:
- Results
WEW:
- Results
World Japan:
- Vorstellung
- Results
- Titel & Turniere
WMF:
- Results
WNC:
- Results
- Roster
- YouTube Channel
Dragon Gate Pro-Wrestling

Als Ultimo Dragon im Jahr 2004 nach einem kurzen Intermezzo mit World Wrestling Entertainment wieder nach Japan kam, war die Promotion, die an dieser Stelle vorgestellt werden soll, bereits sechs Jahre alt. Am 04.07.2004 zelebrierte Toryumon Japan in der Kobe World Hall seine 6th Anniversary Show. Bei dieser Show kam es neben einem Kampf zwischen Ultimo Dragon und der Nachwuchshoffnung Katsuhiko Nakajima auch zum Finale der Ultimo Dragon Gym League zwischen zwei der eindrucksvollsten Schüler, die dieses Gym bis zum heutigen Zeitpunkt hervorbrachte. CIMA traf im Finale der UDG League auf Shuji Kondo und konnte sich den Sieg sowie den UDG Gürtel sichern.

Nach der 6th Anniversary Show war allerdings das Kapitel Toryumon Japan beendet. Ultimo Dragon nahm den Namen Toryumon, an welchem er die Rechte besitzt, mit sich und fortan durfte nur noch sein Dojo sowie die Shows dieses Dojos in Mexiko den Namen Toryumon tragen. Mit Toryumon Japan war es vorbei, nicht so aber mit der Promotion. Es folgte eine Phase der Umorientierung, ein neues Kapitel in der Geschichte der Promotion wurde geschrieben und im wahrsten Sinne des Wortes ein neues Tor aufgestoßen. Die Promotion nannte sich fortan Dragon Gate Pro-Wrestling und auch die Gürtel, allen voran der UDG Gürtel, kamen um eine Umbenennung nicht herum. Der höchste Titel war fortan der Open the Dream Gate Titel, der an den letzten UDG Champion CIMA übergeben wurde. Die Geschichte der Six Man Tag Team Titel wurde ebenso fortgeführt, die Champions wurden hier durch das erste große Turnier in der Geschichte der (nun wieder) jungen Promotion bestimmt. Die Italian Connection bestehend aus Milano Collection A.T., YOSSINO und Anthony W. Mori setzte sich gegen die Aagan Iisou (Shuji Kondo, "brother" YASSHI & Takuya Sugawara) durch und konnten sich als Open the Triangle Gate Champions bezeichnen.

Um die Aagan Iisou entstand zum Ende des ersten halben Jahres auch die erste wirklich große Meldung rund um Dragon Gate. Völlig überraschend gab Präsident Takashi Okamura bekannt, dass alle Mitglieder des Stables entlassen seien. Dies betraf neben den oben genannten auch Shogo Takagi sowie Toru Owashi. Die japanische Presse fragte sich, ob es sich hier um einen Angle handelte, doch in der ersten Pressekonferenz des Jahres 2005 bestätigte Okamura die Entlassungen. Die Wrestler hätten kein angemessenes Verhalten an den Tag gelegt. Okamura ging sogar soweit, zu sagen, dass er auch CIMA, Magnum TOKYO oder Maasaki Mochizuki zu entlassen bereit sei, falls diese ein ähnliches Verhalten vorweisen würden. Worum es genau ging, sagten auch die 5 Entlassenen nicht. Sie beschränkten sich darauf, nie wieder für Dragon Gate arbeiten zu wollen.

Nachdem dies abgehakt war, konnte das neue Wrestling Jahr beginnen. Der Stil und die Ausrichtung änderten sich nicht und so stand auch weiterhin das großartige Highflying und Chainwrestling der Ultimo Dragon Schüler im Mittelpunkt der Shows. Ebenso wurde weiterhin auf eine großartige Produktion gelegt, die zum Markenzeichen des Aufstiegs von einer kleinen Promotion zu der führenden Independent Promotion Japans wurde. Aus sportlicher Sicht wurde Dragon Gate zu Beginn des neuen Jahres von Masaaki Mochizuki angeführt, dem es im Dezember gelang, CIMA zu entthronen. Zumden setzte Ryo Saito zum Spurt an die Spitze an, denn bereits im ersten Match des Jahres 2005 gelang es Ryo Saito CIMA zu pinnen. CIMA vs. Ryo Saito war schließlich die Fehde, die das Jahr 2005 bestimmte. Saito musste im Sommer einige Rückschläge hinnehmen, doch schließlich wusste er CIMA in einem Singles Match zu pinnen und krönte "sein" Jahr mit dem Sieg des neugeschaffenen King of Gate Turniers (dem Nachfolger von Toryumons "El Numero Uno"), ein Turnier in dem in vier Tagen aus allen Dragon Gate Wrestlern der beste ermittelt werden sollte.

Neben diesem neuen Turnier erlebte Japan im März auch die Einführung eines neuen Titels, der speziell für junge und Midcard Wrestler geschaffen wurde. In einem One Night Turnier wurde der Open the Brave Gate Titel ausgekämpf, den Naruki Doi im Finale gegen den letzten NWA Welterweight Champion zu Toryumon Zeiten, YOSSINO gewinnen konnte.

Die Herausbildung verschiedenster Stables und die Wettkämpfe und Fehden zwischen diesen blieb Thema der Promotion, neu war der Zusammenschluss von DoFixer, Final M2K und Pos.Hearts gegen den neuen Heel Stable Blood Generation. Nach dem Ende von Crazy MAX und Aagon Iisou war es an der Zeit, dass es eine neue Fraktion gab, die mit allen Mitteln das Zepter an sich reißen wollte. Dies tat Blood Generation, indem sie im Laufe des Jahres YOSSINO, der zu dem Namen Masato Yoshino zurückkehrte und den ehemaligen Monster Heel von Osaka Pro, Big Boss MA-G-MA (bei DG Magnitude Kishiwada), zu sich holten.

Dragon Gate arbeitete im Jahr 2005 insbesondere mit TAKA Michinokus kleiner Independent Promotion Kaientai Dojo (kurz K-DOJO) zusammen. Neben TAKA selbst hatten Makoto Oishi, Shiori Asahi, SUPER-X, Yuji Hino und Apple Miyuki Auftritte für die führende Highflying Promotion Japans.

Das Jahr 2006 begann wie auch von 2005 mit einer dominanten Vorstellung von Ryo Saito, der seinen Marsch an die Spitze mit dem Gewinn des Open the Dream Gate Titels krönen konnte, den zwischenzeitlich Magnitude Kishiwada gewann. Mit einem neuen Ace an der Spitze geht es für Dragon Gate also in ein neues Jahr, in dem die Promotion weiter wachsen will und wird.

Untitled Document

Copyright © 2005-2017 PUROLOVE.com